x
Zu den Inhalten springen
Zukunftsfähiges Wirtschaften in Kirche

Ethisches Investment

Finanzmärkte brauchen Spielregeln und klare Grenzen, die sicherstellen, dass der Finanzsektor der menschlichen Entwicklung dient. Dies ist in erster Linie eine Frage der Politik. Doch auch als kirchliche Einrichtung, Kirchengemeinde oder Privatperson – immer sind wir Kunden von Banken und Finanzdienstleistern tragen wir Verantwortung.

Illustration: Andreas Schumacher

Wenn wir bei Geldanlagen soziale, menschenrechtliche und ökologische Kriterien anmahnen und selbst beachten, setzen wir Anreize für faires und nachhaltiges Wirtschaften.

Dieses Bewusstsein steigt bei vielen Menschen, und der Markt für ethische und nachhaltige Finanzprodukte wächst rasant. Dabei ist es nicht immer einfach, den Überblick zu behalten, denn noch fehlt eine gesetzliche Regelung. Das heißt jeder Anbieter kann selbst festlegen, was er unter „Nachhaltigkeit“ versteht.

Der Hintergrund

  • Klassische Anlageformen berücksichtigen lediglich die folgenden drei Kriterien
    1. Wie sicher ist die Anlage (Risiko)?
    2. Wie groß ist der zu erwartende Gewinn (Rendite)?
    3. Wie lange ist mein Geld gebunden (Liquidität)
  • Das ethische Investment hingegen berücksichtigt ausdrücklich ethische und ökologische Charakteristika, ohne jedoch dabei die anderen drei Kriterien aus dem Blick zu verlieren. Doch: Wir bestimmen selbst, ob mit unserem Geld Waffen und Atomkraftwerke oder Medikamente für HIV-Infizierte und Bewässerungsanlagen für Kleinbauernfamilien finanziert werden.

Fragen und Antworten

  • Wie funktioniert ethisches Investment genau?
  • Wer bietet die entsprechenden Produkte an?
  • Welche Bank ist eigentlich „gut“ und wie kann ich mein Bankkonto wechseln?

Für solche grundlegenden Fragen gibt es einige einschlägige Materialien:

Kontakt

Anregungen oder Fragen?
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Andrea Koch
+49 (0)30 65211 1696

Klima-Kollekte

Für alle Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen, ermöglicht die Klima-Kollekte Ihnen durch freiwillige Kompensationen einen Beitrag zum Schutz des Klimas zu leisten.

Spenden

Brot für die Welt
Spendenkonto: 500 500 500
Bank für Kirche und Diakonie
BLZ: 1006 1006
IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB

oder spenden Sie online

  • © 2018 Brot für die Welt.